Sicherung Isla Casti

Landschaft und Umwelt


Die Isla Casti ist durch die Gemeinde zu sichern beziehungsweise zu kaufen und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es soll ein Natur-Retreat entwickelt werden mit dem Ziel, der Bevölkerung und Gästen Biodiversitäts- und Landwirtschaftsthemen zu vermitteln. Die Entwicklung des Gebiets Isla Casti erfolgt im Einklang mit dem Masterplan Ruinaulta.


@ Gaudenz Danuser

Ausgangslage

Die Gemeinde Flims engagiert sich bei der Akquise und Inwertsetzung von kulturhistorischen Bauten in Naturräumen. Eines der strategischen Ziele betrifft das Gebiet Isla Casti. Die Gemeinde erkennt in der Isla Casti einen besonders wertvollen touristisch strategischen Entwicklungsschwerpunkt und möchte dieses hohe Potenzial mittel- und langfristig in Wert setzen.


Hintergründe und Geschichte

Über 50 Jahre lebte Anton Stury mit seiner Familie als Einsiedler auf der Halbinsel Isla Casti in der grossartigen Landschaft der Ruinaulta am Bündner Vorderrhein.

Peter Brosi und Josef Brunner besuchten den Bündner Robinson 1969 auf seiner Insel. Das Zeitdokument gibt es hier zum Nachschauen.


von Peter Brosi und Josef Brunner

Zielsetzung des Projekt

  • Sicherung der Isla Casti zwecks Erlebbarkeit für die Öffentlichkeit

  • Entwicklung der Isla Casti im Sinne des Edutainments im Bereich Biodiversität und Landwirtschaft


Was hältst du von diesem Projekt? Sage uns deine Meinung in den Kommentaren oder reiche jetzt deine eigene Idee ein.

759 Ansichten8 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen


Sende uns deine Visionen, Gedanken oder Ideen und beteilige dich proaktiv an der Gemeinde Flims von morgen.


Melde dich persönlich bei uns und teile uns deine Meinung zu einem spezifischen Projekt mit.