top of page

Umweltstrategie Flims

Landschaft und Umwelt


Die Umweltstrategie hat zum Ziel, unser Naturkapital zu schützen und es zugleich rücksichtsvoll erlebbar zu machen. Einwohner:innen und Gäste sollen nicht ausgeklammert werden, sondern ein ehrliches Interesse am rücksichts­vollen Umgang mit der Natur entwickeln. Förderung, Erhalt und Vermittlung der lokalen Biodiversität sowie der einmaligen geomorphologisch geprägten Naturräume sind darin ein zentrales Element.


Eine Umweltcharta für Flims soll die natürlichen Qualitäten des Standorts und damit auch die hohe Lebensqualität in Flims sichern. Die Umweltstrategie ist eng verzahnt mit der Energiestrategie Flims, sie ist jedoch im ökologischen Bereich von übergeordnetem Charakter und betrachtet auch Aspekte wie zum Beispiel die Biodiversität.


@ Flims Laax Falera, Gaudenz Danuser

Handlungsfelder

Die Gemeinde Flims hat im Rahmen der Erarbeitung ihrer Gesamtstrategie «Zukunft Flims» den sorgfältigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen als eine ihrer wichtigsten Handlungsfelder identifiziert. Der respektvolle Umgang mit dem Naturkapital ist für Flims als Lebens-, Arbeits-, Freizeit- und Ferienort essenziell. In diesem Rahmen wurde im Jahr 2022 die Umweltstrategie Flims entwickelt, welche auf die lokale Dynamik Rücksicht nimmt und konkrete Ziele in den folgenden Handlungsfeldern beinhaltet.


@ Flims Laax Falera

1. Schutz des Lebensraums

Flims setzt sich aktiv ein für die Förderung der Biodiversität sowie die Pflege seiner Kultur- und Naturlandschaften. So bringt sich Flims als Schlüsselpartner der kanto­nalen Biodiversitätsstrategie ein. Das Naturkapital von Flims soll nachhaltig erlebbar sein. Dafür werden Massnahmen bei Freizeit-Hotspots umgesetzt, Besucherströme werden gezielt organisiert.


Entwicklung einer fundierten Entscheidungsbasis: Die Gemeinde Flims bekennt sich zum Umweltschutz und etabliert ein integratives Prozess- und Projektverständnis zugunsten der Natur. Umweltschutz ist ein fakten­basierter und inhaltlich fundierter Dialog. Mögliche Zielkonflikte werden identifiziert und reflektiert.


2. Verringerung des ökologischen Fussabdrucks

Flims verfolgt eine ambitionierte Klima­politik, insbesondere bei der Steigerung der lokalen Produktion erneuerbarer Energie, der nachhaltigen Siedlungsentwicklung sowie dem Testen neuer, nachhaltiger Mobilitätskonzepte.


3. Nachhaltiges Angebot

Die Gemeinde Flims setzt sich ein für die Förderung nachhaltiger Konsummuster – insbesondere mittels Sensibilisierung und Förderung neuer Formen des Konsums. Das Angebot nachhaltiger Produkte wird unterstützt, mit Fokus Landwirtschaft und Hospitality als Bausteine für einen nach­haltigen Tourismus.



4. Klare Haltung und Vermittlung des Naturwerts

Die Veröffentlichung einer offiziellen Charta schafft einen Orientierungsrahmen. Umweltbildung und -sensibilisierung sind zentrale Massnahmen in diesem Handlungsfeld. Mittels Information und Sensibilisierung leistet Flims einen Beitrag zum respektvollen Verhalten im Naturraum.


5. Monitoring, Controlling und Reporting

Die langfristige Zielorientierung der Um­weltstrategie sowie die regelmässige Überprüfung der Zielerreichung dient der kontinuierlichen Optimierung der Massnahmen sowie der transparenten Dokumen­tation und Kommunikation.



Umsetzung Umweltstrategie

Die Umweltstrategie der Gemeinde Flims wurde durch den Gemeindevorstand verabschiedet. Nun ist der Gemeindevorstand bestrebt, diese Strategie im Sinne einer «gelebten Nachhaltigkeit» umzusetzen – zusammen mit allen Mitarbeiter:innen der Gemeinde Flims. Ziel ist es, dass jede Abteilung und jeder Betrieb der Gemeinde das Thema Umwelt mit konkreten Massnahmen in ihrem Tätigkeitsbereich verantwortet. In diesem Rahmen finden seit Juli bis und mit Oktober 2023 zahlreiche Workshops statt, um das Thema bereichsspezifisch aufzurollen und selbstbestimmt praxisnahe Massnahmen zu entwickeln.



Zielsetzung des Projekts

  • Sicherung der Qualitäten des Flimser Naturraums

  • Implementation von Massnahmen und einem Monitoringsystem, das den Behörden sowie der Bevölkerung Orientierung verschafft

  • Entwicklung einer klaren Haltung in Bezug auf den Umgang mit der Natur

  • Lokalisierung der Natur- und Entwicklungsräume


Was hältst du von diesem Projekt? Sage uns deine Meinung in den Kommentaren oder reiche jetzt deine eigene Idee ein.

131 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments



Sende uns deine Visionen, Gedanken oder Ideen und beteilige dich proaktiv an der Gemeinde Flims von morgen.


Melde dich persönlich bei uns und teile uns deine Meinung zu einem spezifischen Projekt mit.

bottom of page