Einbindung Zweitheimische

Gesellschaft


Die Gemeinde Flims verfügt über grosses Potenzial bei der Vernetzung mit Zweitheimischen und deren Aktivierung für die Gemeinde. Diese Personen haben einen starken Bezug zu Flims und können gewinnbringend an Projekten beteiligt werden sowie Zugang zu strategischen Netzwerken und Partner:innen eröffnen. Die Bindung der Zweitheimischen an Flims macht sie auch zu attraktiven Einwohner:innen.


@ WAG, Gaudenz Danuser

Ausgangslage

Die meisten Besitzer:innen einer Zweitwohnung in Flims sowie deren Familienmitglieder betrachten Flims nicht nur als Ferienort, sondern als zweite Heimat. Bei einer grossen Mehrheit der Zweitwohnungsbesitzer:innen besteht eine langfristige Bindung an den Zweitwohnort. Diese langfristige Bindung macht die Zweitheimischen zu wichtigen Partner:innen sowie zu wertvollen Botschafter:innen der Gemeinde Flims.



@ Flims Laax Falera Management AG


Zielsetzung des Projekts

  • Progressive Positionierung von Flims innerhalb der Destination Flims Laax Falera

  • Gewinnung von neuen Netzwerken und Kontakten

  • Vernetzung mit Zweitheimischen und Inwertsetzung dieser Beziehungen


Was hältst du von diesem Projekt? Sage uns deine Meinung in den Kommentaren oder reiche jetzt deine eigene Idee ein.

428 Ansichten5 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen


Sende uns deine Visionen, Gedanken oder Ideen und beteilige dich proaktiv an der Gemeinde Flims von morgen.


Melde dich persönlich bei uns und teile uns deine Meinung zu einem spezifischen Projekt mit.