top of page

Prau la Selva – Sport-, Freizeitpark und Camping

Gesellschaft / Tourismus und Gewerbe 


Der neue regionale Sport und Freizeitpark richtet sich konsequent entlang der Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung aus und wird auf diese Weise zu einem integralen Bestandteil des Gemeindelebens. Dabei modernisiert das neue Prau la Selva das bestehende Eisangebot und ergänzt es mit verschiedenen Freizeit- und Sportaktivitäten für aktive Menschen aus der Region und Gäste der Destination. Mit der konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen wird ein integrales Erlebnis geschaffen, welches die Besucher begeistert – ein moderner Sport- und Freizeitpark mit regio­naler Relevanz.


@ Unsplash

Ausgangslage

Das derzeitige Sportzentrum Prau la Selva gilt mit seinem Freizeitangebot bereits seit den 80er Jahren sowohl bei der einheimischen Bevölkerung als auch bei Vereinen und Gästen der Destination als beliebtes Ausflugsziel. Jedoch ist die bestehende Infrastruktur in die Jahre gekommen und kann den Bedürfnissen nicht mehr gerecht werden. Diverse Umnutzungskonzepte wurden bereits entwickelt, mangels fehlender Mehrheitsfähigkeit aber verworfen.


Um den Bedürfnissen des Souveräns vollumfänglich gerecht zu werden, wurden im Rahmen einer durchgeführten Nutzungsevaluation die Wünsche der lokalen Sport-Vereine erhoben und konsolidiert. Auf dieser Basis soll die Sportanlage zu einem regionalen Sport- und Freizeitpark auf neustem Stand entwickelt werden.



«Mit der Zusammenarbeit der drei Gemeinden Flims, Laax und Falera sowie dem TCS sind wir überzeugt, ein Projekt zu realisieren, welches der einheimischen Bevölkerung im Bereich Sport und Freizeit einen spürbaren Mehrwert bietet.»


Franz Gschwend, Gemeinde Laax



Hauptnutzung

Das Prau la Selva soll sich zu einem beliebten Sport- und Freizeitpark in Flims und der Region entwickeln. Im Zentrum dieser Entwicklung stehen die drei Formate Sport, Freizeit und Hospitality.


Das Raumprogramm im Detail

Sport- und Freizeit

Curling Eishockey Eiskunstlauf Tennis Hochseilpark Minigolf Fitness Weitere Sportarten

Hospitality


Camping und Glamping

Mit der Kultivierung dieses Erlebnisses zu einem zeitgemässen und zukunftsträchtigen Angebot wird der Camping und Glamping Teil des Sport- und Freizeiterlebnisses Prau la Selva. Die Gäste, ob Sportler:innen oder Camper:innen profitieren dadurch von zusätzlichen Infrastrukturen und Erlebniselementen.


Auch eine gemeinsame Betriebsführung des Sport- und Freizeitparks sowie des Campings – oder alternativ eine enge Zusammenarbeit – bringt zahlreiche Vorteile: Effizienzsteigerung, optimierte Prozesse, Reduktion von Personal und Betriebs-Kosten.

Damit wird die Voraussetzung für die Stärkung der touristischen Zentrumsfunktion sowie des touristischen Angebots geschaffen.


@ Unsplash


Zielsetzung des Projekts

  • Sport- und Freizeitpark für Ein­heimische und Gäste – Vereine, Familien und Individuelle. Fokus auf Eis- und Hallensportler

  • Ganzjährig nutzbare Sport- und Trainingsinfrastruktur – inklusive Beherbergung und Gastronomie für ein- und mehrtägige Auf­enthalte

  • Ganzjähriger Anbieter von Freizeit und Spielinfrastruktur, insbesondere für Tagesgäste im touristischen Kontext

  • Integriertes Beherbergungs­angebot zur Erhöhung der Aus­lastung und Wertschöpfung

  • Quantitative und qualitative Ausrichtung entlang potenzieller Zielgruppen

  • Realisierung eines komplettie­renden Beherbergung-Angebots (im Kontext der Gesamtdesti­na­tion) mit Alleinstellungsmerkmal

  • Regionalität und Wirtschaftlichkeit gelten als Träger der langfristigen Zukunftsfähigkeit


Meilensteine

  1. Detailprojektierung: 4. Quartal 2023

  2. Vorstellung Souverän: 1. Quartal 2024

  3. Abstimmung im Juni 2024

  4. Realisierung ab Herbst 2024



Was hältst du von diesem Projekt? Sage uns deine Meinung in den Kommentaren oder reiche jetzt deine eigene Idee ein.

454 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comments



Sende uns deine Visionen, Gedanken oder Ideen und beteilige dich proaktiv an der Gemeinde Flims von morgen.


Melde dich persönlich bei uns und teile uns deine Meinung zu einem spezifischen Projekt mit.

bottom of page